Stefan Werkstetter

Lead Applications Engineer
Skeleton Technologies GmbH
Schücostraße 8
01900 Großröhrsdorf
Germany

Stefan Werkstetter arbeitet seit 2008 an Fahrzeugbordnetzen und Niedervoltenergiespeichern. Im Auftrag der BMW AG war sein Schwerpunkt auf 12V und 48V Energiespeicher gelegt, von Blei-Säure-Batterien über Li-Ion zu Ultrakondensatoren.

Im Jahr 2012 wechselte er zu Maxwell Technologies, um sich auf das Thema „Ultrakondensatoren in Automobilanwendungen“ zu spezialisieren. Zuletzt eingesetzt im Firmen-Hauptquartier in San Diego/USA, war er maßgeblich an drei ultrakondensatorbasierten Entwicklungsprojekten für 12V und 48V-Fahrzeugbordnetze beteiligt, welche alle inzwischen in Serie sind.

Seit 2018 leitet Stefan Werkstetter das Application Engineering Team bei Skeleton Technologies. Hier ist er dafür zuständig, die nächste Generation von Ultrakondensatoren in die Segmente Automotive und Transportation einzuführen.

Möchten Sie zu diesem Referenten Kontakt aufnehmen?

Gerne leiten wir Ihr Anliegen weiter.

Share on email
Share on xing
Share on linkedin
Share on twitter
Share on facebook