Weitere Angebote zum Thema Batterietechnik

Prof. Dr.-Ing. Christian Doetsch

Fraunhofer Institut UMSICHT

Prof. Christian Doetsch (54, promoviert in Verfahrenstechnik) ist seit rund 30 Jahren in der Energieforschung tätig, die meiste Zeit davon bei Fraunhofer UMSICHT. Dies ist das größte verfahrenstechnische Institut der Fraunhofer-Gesellschaft, der bedeutendsten Forschungsgesellschaft für angewandte Forschung in Europa. Seit 2022 leitet er das Institut in verschiedenen Positionen und Verantwortlichkeiten. Als Leiter von Fraunhofer UMSICHT führt er gemeinsam mit seinem Kollegen Manfred Renner ein Team von rund 600 Mitarbeitern und verantwortet ein Budget von rund 70 Millionen Euro. Seine technologischen Schwerpunkte liegen in den Bereichen grüner Wasserstoff, dezentrale Energiesysteme, Kohlenstoffmanagement und Kreislaufwirtschaft.

Im Jahr 2015 war Doetsch Mitbegründer des preisgekrönten Start-ups Volterion GmbH & Co. KG, das Redox-Flow-Batterien entwickelt. Weltweite Bekanntheit erlangte er durch die Neugestaltung von Stacks, einer der Hauptkomponenten von Redox-Flow-Batterien. Für diese Leistung wurden er, sein Team und Vertreter von Volterion im Mai 2021 mit dem Joseph-von-Fraunhofer-Preis ausgezeichnet. Der Energieexperte ist außerdem stellvertretender Sprecher der Fraunhofer-Allianz Energie und Task Manager für die Gruppe Energiespeicher bei der Internationalen Energieagentur (IEA).

Seit Januar 2020 ist er Professor für Cross Energy Systems an der Fakultät für Maschinenbau der Ruhr-Universität Bochum. In dieser Funktion erforscht er Technologien für sektorübergreifende Energiesysteme.

Möchten Sie zu diesem Referenten Kontakt aufnehmen?

Gerne leiten wir Ihr Anliegen weiter.