Konstantin Sasse

RWTH Aachen University
Production Engineering of E-Mobility Components (PEM)
Research Assistant Battery Engineering

Bohr 12
52072 Aachen

Resume

Zum Studium zog es Konstantin Sasse von seiner Heimat dem Bodensee nach Aachen an die RWTH. Seine akademische Ausbildung im Themenfeld der Elektrotechnik absolvierte er mit dem Schwerpunkt auf der Energietechnik und sammelte während seiner Studienzeit Berufserfahrung in zwei Praktika bei deutschen OEMs. Gleichzeitig entstand seine Begeisterung und Faszination für die Elektromobilität mit Fokus auf den Speichertechnologien, die er nach seinem Masterabschluss im innovativen universitären Umfeld vertiefen wollte.

Seit Ende 2018 ist er am Lehrstuhl PEM unter der Leitung von Prof. Kampker als wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Gruppe Battery Engineering tätig. Hierbei beschäftigt er sich vor allem mit der Entwicklung und Auslegung von Batteriesystemen, mit sicherheitstechnischen Aspekten ebendieser sowie mit der Planung und Durchführung von Abuse- und Homologationsprüfungen. In seiner Verantwortung befindet sich unter anderem das Batterietestzentrum des Instituts bestehend aus dem Battery Abuse Center im Elektromobilitätslabor der RWTH Aachen. Des Weiteren leitet er ein Projekt zur Elektrifizierung von Nutzfahrzeugen unterschiedlicher Antriebsstränge (LiVe – Lebenszykluskostenreduktion im elektrischen Verteilerverkehr durch individuell adaptierbaren Antriebsstrang) und widmet sich im Rahmen seiner Dissertation dem Einfluss von Upgrades und Änderungen an Batteriesystemen im Zusammenhang mit dem Homologationsprozess.

Möchten Sie zu diesem Referenten Kontakt aufnehmen?

Gerne leiten wir Ihr Anliegen weiter.

Share on email
Share on xing
Share on linkedin
Share on twitter
Share on facebook