Prof. Dr.-Ing. Christoph Herrmann
Technische Universtität Braunschweig und Fraunhofer IST

Prof. Herrmann ist Leiter des Instituts für Werkzeugmaschinen und Fertigungstechnik (IWF) der TU Braunschweig sowie  Institutsleiter des Fraunhofer IST. Er ist  Mitglied der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Produktionstechnik (WGP) und der Internationalen Akademie für Produktionstechnik (CIRP). 

Prof. Dr.-Ing. Christoph Herrmann ist Universitätsprofessor für Nachhaltige Produktion und Life Cycle Engineering und Leiter des Instituts für Werkzeugmaschinen und Fertigungstechnik (IWF) der Technischen Universität Braunschweig sowie, seit November 2018, Institutsleiter des Fraunhofer-Instituts für Schicht- und Oberflächentechnik IST. Seit 2009 leitet er zusammen mit Prof. Sami Kara von der University of New South Wales (UNSW), Sydney, die deutschaustralische Forschergruppe „Sustainable Manufacturing and Life Cycle Engineering“.

Prof. Herrmann hat Maschinenbau mit der Fachrichtung Produktionstechnik studiert. Er war wissenschaftlicher Mitarbeiter am IFH (Institut für Fertigungsautomatisierung und Handhabungstechnik) und am IWF. Nach seiner Promotion zum Dr.-Ing. 2003 habilitierte er 2008 im Fach Produktionstechnik und wurde 2011 zum außerordentlichen Professor (apl. Prof.) ernannt. Seit 2013 ist er ordentlicher Professor. Als Unternehmensgründer (2002-2007) hat er Werkzeuge und Dienstleistungen zur Unterstützung einer umweltgerechten Produktgestaltung in die Elektronik- und Automobilindustrie eingeführt. Von 2005 bis 2008 war er zudem wissenschaftlicher Leiter des KERP Kompetenzzentrums, Wien. Von August 2009 bis Februar 2013 war er wissenschaftlicher Geschäftsführer und Mitglied des Vorstands des Niedersächsischen Forschungszentrums Fahrzeugtechnik Niedersachsen (NFF). Prof. Herrmann hat verschiedene Industrie- und Forschungsprojekte im Kontext des Life Cycle Engineering und der nachhaltigen Produktion auf nationaler und internationaler Ebene durchgeführt. Prof. Herrmann ist Mitglied der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Produktionstechnik (WGP) und der Internationalen Akademie für Produktionstechnik (CIRP).

Möchten Sie zu diesem Referenten Kontakt aufnehmen?

Gerne leiten wir Ihr Anliegen weiter.

Share on email
Share on xing
Share on linkedin
Share on twitter
Share on facebook