Dr. Peter Weirich

Nach Abschluss seines Studiums der Metallurgie und Werkstofftechnik absolvierte Herr Dr.-Ing. Peter Weirich das Wirtschaftswissenschaftliche Zusatzstudium an der RWTH Aachen. Anschließend promovierte er am Institut für Eisenhüttenkunde der RWTH Aachen.

Von 1998 bis 2001 war Herr Weirich Angestellter der Norddeutschen Affinerie AG (heute AURUBIS AG) im Geschäftsbereich Metallurgie, Abteilung Produktionsplanung. 2002 wechselte er als Mitglied der Geschäftsführung zur Stiftung Industrieforschung, wo er hauptsächlich für den Bereich Forschungsförderung verantwortlich war. Seit Januar 2009 arbeitet Herr Weirich im Geschäftsbereich Neue Materialien und Chemie (NMT) des Projektträgers Jülich (PTJ). Sein Aufgabenfeld umfasst die Betreuung nationaler Forschungsvorhaben im BMBF-Rahmenprogramm „Vom Material zur Innovation“. Thematische Schwerpunkte sind dabei Werkstoffe für elektromobile Anwendungen.

Möchten Sie zu diesem Referenten Kontakt aufnehmen?

Gerne leiten wir Ihr Anliegen weiter.

Share on email
Share on xing
Share on linkedin
Share on twitter
Share on facebook