Prof. Dr. Dirk Uwe Sauer
Lehrstuhl für Elektrochemische Energiewandlung und Speichersystemtechnik,
Institut für Stromrichtertechnik und Elektrische Antriebe (ISEA), RWTH Aachen University
Helmholtz-Institut Münster (HIMS) „Ionics in Energy Storage“

Kurzbiografie

Dirk Uwe Sauer studierte Physik an der TH Darmstadt und schloss das Studium 1994 mit dem Diplom ab. Von 1992-2003 arbeitete er am Fraunhofer Institut für Solare Energiesysteme ISE als wissenschaftlicher Mitarbeiter, Projektkoordinator und Leiter der Gruppen „Speichersysteme“ (2000 – 2003) und „Netzunabhängige Stromversorgungen“ (2001 – 2003). Nach seiner Promotion 2003 an der Universität Ulm erhielt der den Ruf als Juniorprofessor für „Elektrochemische Energiewandlung und Speichersystemtechnik“ an der RWTH Aachen und wurde 2009 zum Universitätsprofessor berufen.
Seit 2015 ist Dirk Uwe Sauer auch Principle Investigator des Helmholtz-Instituts Münster „Ionics in Energy Storage“ unter der Leitung von Prof. Martin Winter. Zusätzliche Aufgaben hat er derzeit u.a. als Direktor der Sektion Energie der Jülich-Aachen Research Alliance (JARA), als leitender Direktor des Projekts „Energiesysteme der Zukunft“ der drei nationalen Wissenschaftsakademien und als Mitglieder der AG 4 der Plattform Mobilität der Bundesregierung.
Zusammen mit Prof. Winter ist Dirk Uwe Sauer seit 2009 wissenschaftlicher Leiter der Konferenz „Kraftwerk Batterie“.

Themenschwerpunkte

  • Batteriespeicher in Hybrid- und Elektrofahrzeugen
  • Energiespeicherung in Netzen mit hohem Anteil erneuerbarer Energien
  • Alterung und Lebensdauerprognose von Batterien
  • Modellierung und Diagnostik von Batterien
  • Hardware und Methoden der Impedanzspektroskopie für Batterien und Brennstoffzellen
  • Konzepte und Konsequenzen einer CO2-freien Energieversorgung
  • Wirtschaftliche Bewertung von Speichertechnologien
  • Politikberatung zur technischen Fragen der Energiespeicherung
  • Elektrobusse für den öffentlichen Personennahverkehr
  • Technologieschwerpunkte: Lithium-Ionen-Batterien, Bleibatterien, SuperCaps, Redox-Flow-Batterien

[Zurück zu wissenschaftliche Leitung | wissenschaftlicher Beirat]