Der Call for Papers für die internationale „Kraftwerk Batterie / Advanced Battery Power“-Konferenz am 28.-29. April 2021 läuft noch bis zum 31. Oktober 2020.

Das Haus der Technik in Essen stellt sich auch in diesem Jahr wieder auf eine große Anzahl von Vortrags- und Posterbeiträgen im Rahmen der internationalen Fachtagung „Advanced Battery Power – Kraftwerk Batterie“ ein. Die Tagung am 28.-29. April 2021 als Online-Veranstaltung statt und gehört zu den bekanntesten Konferenzen im Bereich Forschung, Entwicklung und Einsatz von Batteriespeichern im KFZ, in der Industrie und in der Energietechnik. Die Tagungssprache ist englisch.

Die beiden Chairmen Prof. Martin Winter (MEET Batterieforschungszentrum, Institut für Physikalische Chemie & Helmholtz-Institut Münster (HIMS)) und Prof. Dirk-Uwe Sauer (Institut für Stromrichtertechnik und Elektrische Antriebe (ISEA), RWTH Aachen University, Helmholtz-Institut Münster (HIMS), gestalten gemeinsam mit dem wissenschaftlichen Beirat das Programm der Tagung.

Der Austausch der Teilnehmer aus Forschung und Industrie steht im Vordergrund der Tagung. Erstmals wird die gesamte Tagung als Online-Event stattfinden. Ausstellung, Postersession, Keynote und Fachvorträge in den Parallelsessions sind eng verzahnt und werden zu einem spannenden Gesamtprogramm zusammengestellt.

Der Call for Papers läuft noch bis zum 31.10.2020. Die Themenschwerpunkte und Hinweise zur Einreichung der Abstracts finden Sie hier: www.battery-power.eu/call-for-papers

Der Schwerpunkt der Veranstaltung liegt im Bereich der Grundlagen-, Material- und Zell-Technologien mit einem Forschungsfokus. Die enge Verknüpfung zwischen Forschung und Industrie wird in einer eigenen Industriesession und in der Ausstellung abgebildet.